Die Standardgröße der Mailbox ist bei Plesk 100 MB, was recht klein ist. Mit diesen Schritten lässt sich die Mailbox aufbohren:

  1. Im Panel links auf “Domains” klicken.
  2. Domainnamen anklicken.
  3. In dem sich nun öffnenden Fenster auf den Reiter “Anpassen” klicken.
  4. Nach unten scrollen, einer der letzten Punkte lautet “Postfachgröße” und sie z.B. auf 500 MB oder 1 GB setzten.
  5. Mit “OK” bestätigen.

Überprüfen lässt sich die neue Einstellung, wenn man zurück auf “Start” geht, wieder auf “Domains” klickt, anschließend aber auf “In Control Panel öffen” des betreffenden Domainnamens klickt. Im neu geöffneten Fenster nun auf den Reiter “E-Mail” klicken, und unter “Nutzung” sollte die geänderte Postfachgröße angezeigt werden.

Update März 2016: Heute habe ich Plesk-Version 12.5.30 auf einem Server installiert und gesehen, dass die Oberfläche des Programms überarbeitet wurde. In dieser Version wird die Mailboxgröße folgendermaßen eingestellt:

  1. Nach dem Login links auf „Kunden“ klicken.
  2. Beim zu bearbeitenden Kunden rechts auf „Als Kunde anmelden“ klicken.
  3. Auf der nun erscheinenden Seite „Websites & Domains“ auf „E-Mail-Einstellungen“ klicken.
  4. Auf der Seite „E-Mail-Einstellungen für <domainname.com>” den Reiter E-Mail-Adressen auswählen.
  5. Auf der sich öffnenden Seite eine E-Mail-Adresse anklicken und die Postfachgröße unter dem Reiter „Allgemein“ ändern.