Diese Anleitung beschreibt in Stichwörtern, wie man Typo3 7.6 unter Ubuntu 16.04 auf einem Server installieren kann.

Apache installieren:

sudo apt install apache2 apache2-doc

PHP muss nicht mehr installiert werden, php7 ist bereits in Ubuntu 16.04 enthalten.

MySQL installieren:

sudo apt install mysql-server

root-Paasswort vergeben!

PHP-Anbindung installieren:

sudo apt install php-mysql

Weitere empfohlene PHP-Extensions installieren:

sudo apt install php-curl libapache2-mod-php php-gd php-gmp php-imagick php-soap php-zip php-xml php-cli php-mbstring

Ghostscript installieren:

sudo apt install ghostscript

Imagemagick installieren:

sudo apt install imagemagick imagemagick-doc 

Anschließend:

sudo service apache2 restart

Rechte anpassen:

sudo chown -R www-data:www-data /var/www/html

Ins Verzeichnis /var/www wechseln und das Typo3-Installationspaket herunterladen. “x.” durch aktuelle Versionsnummer ersetzen.

sudo wget http://prdownloads.sourceforge.net/typo3/typo3_src-7.6.x.tar.gz

Paket entpacken. “x.” durch aktuelle Versionsnummer ersetzen.

sudo tar xzf typo3_src-7.6.x.tar.gz

Ins Verzeichnis /var/www/html (= Document Root) wechseln und Simlinks anlegen, “x” durch aktuelle Versionsnummer ersetzen.

sudo ln -s ../typo3_src-7.6.x typo3_src
sudo ln -s typo3_src/index.php index.php
sudo ln -s typo3_src/typo3 typo3

.htaccess-Datei kopieren:

sudo cp typo3_src/_.htaccess .htaccess

In den Browser gehen und die Typo3-Installation aufrufen:
mydomain/typo3

Man wird aufgefordert, im Verzeichnis /var/www/html ein Datei mit dem Namen FIRST_INSTALL anzulegen:

sudo touch FIRST_INSTALL

Zurück zum Browser und F5 drücken. Es werden zwei Fehlermeldungen angezeigt:

  • Low PHP script execution time
  • PHP max_input_vars very low

Um die Fehler zu beheben, öffne ich die php.ini (liegt normalerweise in /etc/php/7.0/apache2 ); oder php.ini ermitteln.

sudo vim php.ini

Dort werden zwei Zeilen modifiziert:
Die max_execution_time wird auf 240 gesetzt:
max_execution_time = 240

max_input_vars wird auf 1500 gesetzt:
max_input_vars=1500

Nach

sudo service apache2 restart

sollten die Fehlermeldungen verschwunden sein.

Datenbank erstellen:
Username: root
Password: [wie oben erstellt]
Socket based connection
Socket: [bleibt frei]

Create a new database: Datenbankname vergeben.

Mailfunktion

Der Test der Mailfunktion innerhalb von Typo3 schlug fehl, weil sendmail noch nicht installiert war, was ich nachholte:

sudo apt install sendmail

Anschließend musste sendmail noch konfiguriert werden:

sudo sendmailconfig

Ich bestätigte alle Anfragen mit yes (y), und nun konnte Typo3 auch Mails versenden.